Zadarer Riviera ist vor allem mit der Schönheit und einer anziehenden natürlichen Lage auf der Grenze geographisch verschiedener Regionen gesegnet. Leicht erreichbar, sei es vom Meer, Land oder Luft aus, bietet diese Region viele interessante Besonderheiten. Wegen ihrer langen Geschichte datieren verschiedene Sehenswürdigkeiten auf diesen Gebieten sogar bis in die Antikezeit, während andere in der neueren Zeit, im Sinne und Tradition der Bereicherung der Stadt Zadar errichtet wurden. Die Verbindung zwischen dem Gebirge und dem Meer, die Nähe von 5 National- und 3 Naturparks, zahlreiche Inseln und Inselchen, deren Zahl mit dieser der Tage in einem Jahr zu vergleichen ist, sind nur einige der Gründe, die diese Region besonders und sehenswürdig machen.

Falls wir Ihren Wunsch nach der Entdeckung dieser Gegend geweckt haben, wenden Sie sich an uns. In Begleitung unserer Reisebetreuer werden Sie neue Erfahrungen und Erinnerungen sammeln, die auch nach Ihrer Reise bestehen bleiben. Das Reiseprogramm startet in Zadar und enthält folgende Orte in Zadarer Region:

Pag

Eine der ungewöhnlichsten kroatischen Inseln ist mit Sicherheit die Insel Pag – zum Teil felsig und ohne Vegetation, während die nördliche Seite der Insel größtenteils mit mediterraner Vegetation bedeckt ist. Diese Insel ist für ihre traditionelle Salzherstellung, den bekannten Schafskäse, für die wunderschöne Pager Spitze, wie auch für jahrhundertalte Olivenbäume, bezaubernde Lagunen und Strände bekannt. In Pag angekommen, verpassen Sie keinesfalls einen Spaziergang durch die Stadt und die Besichtigung der impressiven Kirche der hl. Maria, die zusammen mit dem histrorischen Stadtkern vom bekannten Baumeister Juraj Dalmatinac projektiert wurde, zu machen. Egal ob Sie sich für einen eintägigen Ausflug auf diese ungewöhnliche Insel oder doch für einen längeren Aufenthalt entscheiden, zahlreiche wunderschöne Lagunen werden Sie vor eine schwere Wahl stellen, den diese Insel ist eine Oase des aktiven und erholenden Urlaubs. Pag ist ebenfalls wegen dem Strand „Zrće“, der auch kroatische Ibiza gennant wird, eine weltweit bekannte Destination für jüngere Generationen. Viele Clubs und Bars, die aneinandergereiht auf dem Strand ihren Platz gefunden haben, ziehen jedes Jahr zahlreiche junge Menschen, die nach Spaß, Musik und Unterhaltung suchen als auch weltweit bekannte DJ-s, an. Die Insel Pag ist wirklich eine ideale Destination für alle Generationen.

Nin

Die Anfänge der kroatischen Geschiche und Kultur führen uns nach Nin, ein kleines Städtchen in der Nähe von Zadar, auf dessen Territorium die Geschichte mehr als 3000 Jahre lang geschrieben wird. Den zahlreichen archäologischen Funden nach, wurde damalige Aenona noch in der Prähistorie auf einem Inselchen und in einer ruhigen Bucht mit atemberaubenden Blick auf die malerische Insel Pag und das Velebit Gebirge errichtet. Im Stadtherzen, in der Nähe der Ruinen des römischen Tempels, befindet sich die kleine Kirche des Heiligen Kreuzes, die aus dem 9. Jahrhundert stammt und ein Denkmal außergewöhnlichen architetkonischen Wertes darstellt. Diese Kirche ist nämlich eine Art spezifischen Kalendars, wo sich, mit Hilfe des Sonnenstrahlenspiels, das genaue Datum des Äquinoktium (der Tagundnachtgleiche) und des Solstitium (der Sonnenwende) berechnen lässt. In Bezug auf das Sonnenstrahlenphänomen und dessen Verbindung mit der Kirche, wird jedes Jahr in Nin das Festival der Sonne und des Lichtes organisiert. Interessant ist auch die Manifestation Ninska šokolijada, ein Wettbewerb in der Herstellung der geräucherten Würste, die Šokol genannt werden. Auf dem Rückweg aus Nin, verpassen Sie es nicht neben der kleinen Kirche des hl. Nikolaus aus dem 12. Jahrhundert eine Pause zu machen. Die erwähnte Kirche, die heute einen besonderen Ort für die Besucher dieser Region darstellt, war von besonderer Bedeutung für die Herrscher der kroatischen Dynastie, sowie für die Geschichte der antiken Stadt Nin.

Biograd am meer

Das Herz der Stadt Biograd hat seinen Platz auf einer kleinen Halbinsel gefunden, die einst mit einer massiven Stadtmauer umgeben war. Heute ist die Stadt von allen Seiten offen und stellt somit eine der schönsten touristischen Destinationen dieser Region dar. Attraktive Hotels, die entlang eines wunderschönen Strandes errichtet wurden, aneinandergereihte Bars und Restaurants auf der malerischen Promenade, erzählen die Geschichte der vergangenen Zeiten, während in der Luft der köstliche Duft der traditionellen dalmatinischen Küche zum Genießen einlädt.


Vraner see

Noch ein Naturphänomen der Riviera von Zadar ist der Vraner See, der sich in der Nähe der Stadt Biograd befindet. Diesen See umkreisen fruchtbare Felder und Wiesen und etwas nördlicher vom See befinden sich auch die Ruinen der alten Stadt Vrana und der bekannten türkischen Residenz Maškovića han aus dem 17. Jahrhundert. Die ehemalige Stadt Vrana wurde noch zur Zeit der ersten kroatischen Könige erbaut, während sie im Mittelalter von den Templern übernommen wurde. Heute ist der See von Vrana ein einzigartiges ornitologisches Reservat, das voll von außergewöhnlichen geschützten Vogelarten ist. Neben der Möglichkeit der Vogelbeobachtung, dem Sportfischen, dem Reiten entlang des Seeufers, ist dieser Naturpark ein ideales Gebiet auch für den Radsport wegen seiner weiten Wiesen und Felder, die diesen See umgeben

Ravni kotari

Das Hinterland der Riviera von Zadar, bekannt als Ravni kotari, ist ein sehr interessantes Gebiet voll von malerischen Orten voller Tradition, Bräuchen und Natur. Wenn Sie den Weg, der zum Velebit Gebirge führt, einschlagen, stoßen Sie auf endlose Täler und Felder, die mit malerischen Obstgärten bedeckt sind. Einen besonderen Platz in diesen Obstgärten nimmt die Frucht Maraška ein, eine Sauerkirschsorte, die in der Produktion des schon weltweit bekannten Likörs ''Maraschino'' genutzt wird. Falls Sie den Wunsch bekommen, den Spuren der Vergangenheit zu folgen und sich entscheiden die mittelalterlichen Befestigungsmauern der ehemaligen Stadt Asseria, die sogar schon vor der Römerzeit entstanden ist, zu besichtigen oder doch den Cañon von Zrmanja, den perfekten Ort für Rafting oder Kanufahrt, zu sehen - dieses Gebiet ist reich an Naturkontrasten, von der Küste mit bezaubernden Inseln bis zu den Gebirgen mit malerischen kontinentalen Landschaften. All diese Besonderheiten laden Sie ein, diese einzigartige Welt der Adriaküste, Ravni Kotari, zu entdecken.


Reservierungen

Wenden Sie sich an unser Team, falls Sie einen Rat brauchen, reservieren möchten oder nach einem Programm, das nur nach Ihren Wünschen maßgeschneidert ist, suchen. Kontaktieren Sie uns bitte entweder per Telefon oder E-Mail.

Mondena d.o.o. M.Pavlinovića 12a, 23 000 Zadar, Kroatien
Tel/fax: +385 (0)23 313 747 | Handy: +385 (0)98 654 702
E-Mail: info@mondenatravel.hr