Wussten Sie, dass gerade Kroatien die Heimat der Krawatte ist? Fragen Sie sich vielleicht, warum die kroatischen Sportler immer ein rotweißes Würfelmuster auf ihren Trikots tragen? Wussten Sie, dass die Dalmatiner-Hunde aus der Region Dalmatien stammen, nach der sie auch benannt wurden? Sind Sie an kroatischer Geschichte interessiert? Möchten Sie mehr über dieses kleine Land mit über 1246 Inseln erfahren? Wenn wir Ihren Wunsch nach Entdeckung dieses schönen Landes geweckt haben, wenden Sie sich an uns. In Begleitung unserer Reisebetreuer entlang der kroatischen Küste, werden Sie neue Erfahrungen und Erinnerungen gewinnen, die für das ganze Leben bleiben. Das Reiseprogramm enthält folgende Küstenstädte:

ZADAR

Im Herzen der Adria befindet sich Zadar, eine drei tausend Jahre alte Stadt impressiver Geschichte, von deren reicher geistlicher und materieller Kultur am besten ihre Stadtmauern und zahlreiche sakrale Denkmäler zeugen, vom größten römischen Forum an der östlichen Adria bis zu den unvergesslichen romanischen Kirchen und die mit dem Stadtsymbol – der Kirche des hl. Donatus aus dem 9. Jahrhundert gekrönt ist. Diese Stadt ist allerdings nicht nur Geschichte. Wenn Sie einen Spaziergang über die Stadtpromenade machen, werden Sie ein weltweit einzigartiges architektonisches Wunder – „die Meeresorgel“ entdecken, deren Klang ganz vom Meer und der Wellenkraft erzeugt wird. Die geniale Harmonie dieser Attraktion lockt mit ihrer zauberhaften Melodie zahlreiche Touristen auf die Stadtpromenade mit dem Blick auf den „schönsten Sonnenuntergang der Welt“, nach Worten des berühmten Alfred Hitchcock. Ganz gleich ob Sie einen Spaziergang über die Hauptstraße Kalelarga machen oder bloß im wunderschönen historischen Stadtkern entspannen, einen der National- oder Naturparks in unmittelbarer Nähe der Stadt besuchen oder den weltbekannten Maraschino aus Zadar probieren möchten, diese Stadt wird einen großen Eindruck auf Sie hinterlassen.

ŠIBENIK

Wenn Sie die verzauberten Wege des Flusses Krka folgen, kommen Sie in den bestgeschützten adriatischen Naturhafen. Im Herzen dieser Bucht ist die älteste kroatische Stadt Šibenik entstanden, die auch als ''Stadt des Königs Krešimir'' bekannt ist. Hier befindet sich das schönste kroatische sakrale Bauwerk, einzigartig in der Architekturgeschichte – die Kathedrale des hl. Jakobs im Stil der Gotik und Renaissance, ein Meisterwerk des bekannten Baumeisters Juraj Dalmatinac. Sie wurde wegen ihrer Einmaligkeit und dem orginellen Montagebau aus massiven Steinblöcken, auf die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und ist deshalb auch bewunderungs- und empfehlenswert. Šibenik ist ebenfalls eine Stadt, in der man den wahren Hauch des mediterranen Charmes spürt und zwar mit einem Spaziergang durch die Stadt, dem Einblick in ihre kleinen Straßen und Marktplätze, dem Besuch des weltweit einzigen Kinderfestivals oder dem Festival der dalmatinischen Chanson, sowie dem pittoresken mittelalterlichen Markt. Steigen Sie auf eine ihrer Festungen und Türme und lassen Sie sich vom herrlichen Blick auf die Stadt, sowie auf den Kornati-Archipel verzaubern.

TROGIR

Trogir, auch als "Museumsstadt" bekannt, ist eines der malerischsten dalmatinischen Städtchen, dessen Altstadt nur 750 Schritte lang ist. "Klein Venedig", wie es häufig genannt wird, befindet sich auf einem Inselchen zwischen dem Festland einerseits und der Insel Čiovo andererseits, die sie von der Wellenkraft des offenen Meeres schützt. Typisch für diese Stadt ist die Kathedrale des hl. Laurentius mit ihrem wunderschön gemeißelten Portal des Baumeisters Radovan aus dem 13. Jahrhundert, sowie die künstlerisch wertvolle Kapelle im Kathedraleninneren, die Stadtloggia im Renaissancestil, das jahrtausendalte Kloster des hl. Nikolaus, in dem das bekannte Relief des antiken Gottes Kairos aufbewahrt wird, die Festung Kamerlengo, das Stadttor und die Stadtmauern, zahlreiche Paläste, sowie kleine verborgene Straßen, die voll vom Duft der dalmatinischen Küche und der Melodie der singenden Tenöre in den Sommermonaten sind. Wegen großer Bedeutung und dem kultur-historischen Reichtum wurde die Altstadt Trogirs auf die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes

SPLIT

Als sich im 4. Jahrhundert der letzte römische Kaiser Diokletian eine Villa erbauen ließ, um dort den Rest seines Lebens zu verbringen, zweifelte er keinen Augenblick daran, wo er diese errichten wird – im Herzen Dalmatiens, in der Nähe seiner Geburtsstadt Salona, in einer naturgeschützten Bucht. Selbst Diokletian konnte nicht ahnen, dass er mit dem Bau seiner prächtigen Kaiservilla einen besonderen Punkt auf der adriatischen Karte eingezeichnet hat – die zukünftige Stadt Split. Es war eine Residenz ohnesgleichen im bisherigen Bau und mit kräftigen Mauern, zahlreichen Türmen, Tempeln und Thermen versehen. Allerdings, hat der Palast während der Jahrhunderte zahlreiche Veränderungen und Rekonstruktionen erfahren, wobei im damaligen Kaisermausoleum nachträglich die bekannte Kathedrale des hl. Domnius erbaut wurde. In diesem zauberhaften und einmaligen Umfeld, umgeben von zahlreichen kleinen Straßen und Denkmälern befindet sich auch eine besondere kleine Straße mit dem fantasievollen Namen ''Lass' mich vorbei'', die gleichzeitig die kleinste Straße weltweit darstellt. Der Diokletianspalast, der ein Teil der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes repräsentiert, hat sich heute mit den zahlreichen Denkmälern, die ihn umgeben vereint und offenbart uns dabei das Stadtherz, das durch viele Jahrhunderte langer und stürmischer Geschichte nicht aufgehört hat zu schlagen.

OMIŠ

Wenn Sie sich nach Süden begeben, kommen Sie zum kleinen malerischen Städtchen Omiš, das sich am Ufer des Cetina Flusses befindet. Allein der Anblick auf diese Stadt ist sagenhaft. Außer dem zauberhaften türkisblauen Fluss Cetina, der diese Stadt in zwei Teile trennt, einen unvergesslichen Eindruck hinterlässt auch das Bergmassiv Biokovo, auf dem sich die bekannte Festung Mirabela aus dem 13. Jahrhundert befindet. Zahlreiche Strände und Buchten, mediterrane Vegetation, reiches kulturelles und gastronomisches Angebot, frische Luft und kristallklares Meer machen diese Riviera zum perfekten Erholungsort für all diejenigen, die eine Auszeit vom immer schneller werdenden Lebensrhythmus suchen. Omiš war lange Zeit in der Vergangenheit ein bekannter Piratenzufluchtsort, die als die meistgefürchteten im ganzen Mittelmeerraum galten, so dass Sie heute im Hochsommer Piratenabende, den Kultur Sommer von Omiš, den Festival der dalmatinischen Klapa, sowie gastronomische und andere Veranstaltungen erleben können, die eine perfekte Gelegenheit für die Entdeckung dieses schönen aber sehr reichen dalmatinischen Städtchens bieten.

MAKARSKA

Makarska Riviera wird von der wunderschönen Küste und den langen Kiesstränden, den duftigen grünen Kifernwäldern, sowie vom Blick auf die mitteldalmatinischen Inseln, die außergewöhnlich schön sind, geschmückt. Genau wie die Perlen auf einer Halskette, so strahlen auch die malerischen Orte dieser bekannten Riviera, einschließlich der Stadt Makarska, am Fuß des Biokovo Bergmassivs, die luxuriöse Schönheit aus. Im Naturpark Biokovo, der sich über der Stadt befindet, sollten Sie sich keinesfalls den Sonnenaufgang mit einem Blick, der bis zu den letzten adriatischen Inseln am Horizont reicht, entgehen lassen. Dieses Bergmassiv, mit seinem botanischen Garten Kotišina, ist ein wahres Paradis für alle Botaniker, mit 1200 örtlicher und zahlreicher endemischer Pflanzenarten, als auch für Radfahrer und all diejenigen, die sich nach einem Spaziergang in unberührter Natur sehnen. Die Stadt Makarska, eine der bekanntesten kroatischen touristischen Destinationen, ist auch für ihr reiches kulturelles und historisches Erbe bekannt. Die ehemalige Kathedrale des hl. Markus, das malakologische Museum innerhalb des Franziskanerklosters mit seiner einzigartigen Meeresmuschel Ausstellung aus der ganzen Welt oder Vepric, ein Wallpfahrtsort der Heiligen Mutter Gottes von Lourdes geweiht, sind nur einige der Besonderheiten, die Sie in diesem malerischen Städtchen impressiver Schönheit, das vom und für den Tourismus lebt, erwartet. Entdecken Sie den Kontrast des höchsten adriatischen Gipfels und das Kristallblaue des Meeres, die einem einfach den Atem rauben.

DUBROVNIK

"Wer das Paradis auf Erden sucht, sollte nach Dubrovnik kommen" – sagte einst George Bernard Shaw. Diese Stadt ohnesgleichen, die verdient den Titel "die Perle der Adria" trägt, steht unter dem Schutz von UNESCO. Jahrhunderte lang von den besten Baumeistern und Künstlern erbaut, befindet sich Dubrovnik im Süden der kroatischen Küste. Die Altstadt allein ist mit massiven Stadtmauern umgeben, von denen aus Sie einen bezaubernden Blick auf die Inselgruppe der Elafiten genießen, während Sie die Geschichte der Stadt am besten durch einen Spaziergang die zentrale Straße entlang, den Stradun, erfahren können. Vom Onofrio-Brunnen bis zum Glockenturm, vom wunderschönen Sponza-Palast und dem Rektorenpalast im Stil der Gotik und Renaissance, der barocken Kirche des hl. Blasius bis zur hohen Steinsäule über der der legendäre Ritter Orlando wacht, jeder Schritt durch diese Stadt wird für Sie zu einem einmaligen Erlebnis. Wenn Sie sich zufällig hier im Sommer, während der Dubrovniker Sommerspiele aufhalten, wird sich Ihnen die Stadt in einem besonderen Licht vorstellen. In dieser Zeit verwandelt sich nämlich die ganze Altstadt in die größte Weltbühne, von der aus sich die Stimme Hamlets durch die ganze Stadt verbreitet.

Reservierungen

Wenn Sie sich mit unserem Team beraten oder das Programmangebot reservieren möchten, wenden Sie sich an uns per Telefon oder E-Mail.

Mondena d.o.o. M.Pavlinovića 12a, 23 000 Zadar, Kroatien
Tel/fax: +385 (0)23 313 747 | Handy: +385 (0)98 654 702
E-Mail: info@mondenatravel.hr