Entdecken Sie das Mittelmeer, wie es einst mal war in einem Land mit kristallklarem Meer, 1778 km langer Küste und 1185 Inseln. Kroatien, eine der größten touristischen Destinationen, ist für einen unvergesslichen aktiven Urlaub als auch für die Flucht vom Stadtlärm bekannt.

Von unseren erfahrenen Betreuern begleitet, erleben Sie die Landschaft, in der sich alte Ruinen mit mittelalterlichen Mauern der Städte voller Geschichte verpflechten, sowie kleine malerische Orte entlang der Küste, durch die stille Fahrradwege führen. Während der Fahrt mit den Fahrrädern können Sie im angenehmen Schatten der Kiefern- und Olivenbäume entlang der Wege entspannen, sowie den Duft von Lavendel und Weinbergen, der überall in der Luft ist, genießen. Die Belohnung, die auf Sie am Ende dieses Ausflugs wartet, ist sicherlich ein aktiv verbrachter Urlaub, kombiniert mit dem Genuss der Farben des Sonnenuntergangs und den Aromen dalmatinischer Abende. Deshalb laden wir Sie herzlich ein, die schönsten Wege und Inseln, wie auch die Küste Dalmatiens zu entdecken, denn an Abenteuer und Begeisterung wird Ihnen sicherlich nicht fehlen.

Unser Programm des Gebirgsradsports deckt zur Zeit zwei Inseln des Zadarer Archipels – Ugljan und Pašman, eine Küstenroute von Zadar bis zur kleinen historischen Stadt Nin, als auch eine Route von Zadar bis zu den kleinen malerischen Orten im Hinterland - Ravni Kotari. Alle Programme enthalten ideale Destinationen für den Fahrradsport. Steile Anstiege, häufiger Terrainwechsel, von Straßen bis zu Makadamwegen und Abfahrten, machen diese Destinationen zu einer Herausforderung für alle Fahrradsportler und alle, die solche werden möchten. Im unserem Angebot haben wir folgende ganztägige Fahrradprogramme:

ENTDECKEN SIE DALMATIENS INSELN – Ugljan und Pašman

Der Ausflug beginnt früh am Morgen, mit dem Einschiffen in die Fähre (Zadar-Preko), die uns zusammen mit den Fahrrädern in 20 Minuten zur Insel Ugljan brinngt. Nach einer kurzen Besichtigung des kleinen Ortes Preko, vor dessen Küste sich die kleine Insel Galevac mit einem versteckten Franziskanerkloster aus dem 15. Jahrhundert befindet, fahren wir weiter entlag des Weges bis zum höchsten Hügel der Insel, dem Heiligen Michael (263 m), wo sich Ruinen eines mittelalterlichen benediktinischen Klosters aus dem 12. Jahrhundert und der späteren venezianischen Festung befinden. Wenn auch im ruinenartigen Zustand, stellt es heute einen beliebten Ausflugsort dar, von dem aus sich ein atemberaubender Ausblick auf die Stadt Zadar, die zahlreichen Inseln und den Nationalpark Kornati erstreckt.

Nach einer Pause, die ideal zum Luft holen und fotografieren ist, fahren wir weiter entlang der Makadamstraßen und neuerrichteten Fahrradwegen durch das friedliche Inselinnere bis zum Ort Kali. Im größten Fischerort auf der Insel angekommen, machen wir eine kleine Auszeit, nach der es weiter in Richtung Kukljica geht, die bekannt für ihre große Bucht und den Sandstrand „Sabuša“ auf der südlichen Seite der Insel ist. Hier können wir nach Wunsch, eine Pause im Kiefernschatten einlegen und die Zeit zum Schwimmen im klaren Meer nutzen. Nach dieser Pause, überqueren wir bald auch die Brücke, die die zwei Inseln, Ugljan und Pašman verbindet und von der aus sich ein unvergesslicher Ausblick auf den malerischen Kanal vor der Insel Pašman mit zahlreichen anderen Inselchen erstreckt. Von da aus führen uns die Wege weiter zu den Hügeln und auf die westliche Seite der Insel bis zum Ort Kraj und dem Franziskanerkloster des hl. Domnius aus dem 14. Jahrhundert, sowie zum Ort Tkon, wo sich das Benediktinerkloster der hl. Cosmas und Damian auf dem Hügel Ćokovac mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Küstenstadt Biograd am Meer erstreckt. Nach einem unvergesslich verbrachten Tag und vielen kleinen Pausen, den bezaubernden Buchten und versteckten Stränden, kehren wir am späten Nachmittag wieder mit der Fähre nach Zadar, wo unser Abenteuer endet.

AUSFLUGSINFO:

Der Ausflug ist im Allgemeinen ca. 40 km lang. Der Transport vom Land auf die Insel ist mit einer regulären Fährenlinie organisiert. Für das Organisieren des Ausflugs sind minimal 5 und maximal 14 Teilnehmer erwünscht. Angemessene Kleidung und Schuhwerk, Sonnenschutz, sowie ausreichend Wasser und Nahrung sind ratsam und erforderlich.


ENTDECKEN SIE KROATIENS GESCHICHTE – Zadar und Nin

Der Ausflug beginnt früh am Morgen oder am Nachmittag in Zadar und führt uns der Küste entlang, durch Olivengärten und über Makadamstraßen, vorbei an kleinen Küstenorten Diklo, Kožino und Petrčane nach Nin, in ein Städtchen glorreicher Geschichte mit tausend Geschichten und Legenden. Die ganze Route ist ca. 14 km lang und auf der einstündigen Fahrt nach Nin, machen wir auch eine kleine Pause neben der außerordentlich interessanten Kirche des hl. Nikolaus aus dem 12. Jahrhundert.

Diese althistorische königliche Stadt befindet sich in einer natürlichen Lagune, umgeben von langen Sandstränden, dem Fundort der Heilerde und Salzgärten. Dieses Städtchen ist kontinuirlich seit über 3000 Jahre besiedelt. Die frühesten Einwohner auf diesem Gebiet waren die Liburnen, ein illyrischer Stamm, den die Römer folgten, während Nin zur ersten kroatischen Residenzstadt im 9. Jahrhundert wurde. Diese Stadt war, demnach, die Wiege des kroatischen Staates. Außergewöhnlich gut erhalten sind die kulturellen Denkmäler, vor allem die weit bekannten altkroatischen Kirchen aus dem 9. und 12. Jahrhundert, die nicht nur einzigartig in Kroatien, sondern auch auf dem ganzen Gebiet des Mittelmeeres sind. Die Altstadt, eine der wichtigsten archäologischen Lokalitäten Kroatiens, befindet sich auf einer kleinen, runden Insel, mit einem Durchmessers von nur 500 Meter.

Nach der Besichtigung der Stadt und deren Sehenswürdigkeiten, besuchen wir auch die bekannte Saline von Nin, die ihre Salzherstellung auf tausendjähriger Tradition basiert, indem sie natürliche Vorteile dieses Gebietes – saubere Umgebung, große Anzahl an Sonnenstunden im Jahr, günstigen Wind und außerordentliche geographische Lage – die Lagune von Nin, nutzt. Innerhalbn der Saline befindet sich auch das einzigartige Salzmuseum, das mit Führung und einem Spaziergang über die Salzgärten besichtigt werden kann. Als ein außergewöhnliches Andenken an diesen Ausflug können Sie Speise-, Bade- oder spezielles Blumensalz, als auch verschiedene andere Souvenirs aus Nin mitnehmen.

AUSFLUGSINFO:

Der Ausflug ist im Ganzen ca. 30 km lang. Für das Organisieren des Ausflugs sind minimal 5 und maximal 14 Teilnehmer erwünscht. Angemessene Kleidung und Schuhwerk, Sonnenschutz, sowie ausreichend Wasser und Nahrung sind ratsam und erforderlich.


Preis: 1.5.-15.6. 15.6.-15.7. 15.7.-15.8.. 15.8-15.9. 15.9-1.11.
Zadar - Ugljan 50,00 € 55,00 € 60,00 € 55,00 € 50,00 €
Zadar - Nin 40,00 € 45,00 € 50,00 € 45,00 € 45,00 €
Im Preis inbegriffen:

Rent-a-bike, Routenplan, Transport mit der Fähre zu den Inseln, Lunchpacket, Führung, Basiswerkzeug für die Fahrräder, Luftpumpe und Sicherheitshelme, Fahrrad- und Ausrüstungsreiniging nach Tourende.

Ermässigungen:

- 6 oder mehr Teilnehmer – 15 %
- Kinder von 10 bis 16 Jahren – 30 %

Hinweis:

Der volle Ausflugspreis sollte mindestens einen Tag vor dem Ausflug eingezahlt werden. Im Fall der schlechten Wetterbedingungen oder aus einem anderen gerechtfertigten Grund, behalten wir uns alle Rechte für eine Verschiebung oder Stornierung des Ausflugs, sowie der Rückzahlung des eingezahlten Betrags, vor. Der Reiseveranstalter haftet nicht für verlorene, beschädigte oder verschwundene Sachen. Kinder über 10 Jahre können auch in Begleitung ihrer Eltern teilnehmen. Seien Sie vorsichtig beim Fahrradfahren, um unnötige Verletzungen zu vermeiden. Unser Reisebüro hat eine abgeschlossene Versicherung bei “Generali Versicherungen”, die die Kosten im Falle eines Unfalls u.ä. deckt (mehr Infos unter “Allgemeine Geschäftsbedingungen”).

Reservierungen

Wenn Sie sich mit unserem Team beraten oder das Programmangebot reservieren möchten, wenden Sie sich an uns per Telefon oder E-Mail.

Mondena d.o.o. M.Pavlinovića 12a, 23 000 Zadar, Kroatien
Tel/fax: +385 (0)23 313 747 | Handy: +385 (0)98 654 702
E-Mail: info@mondenatravel.hr

Reservierungen | Allgemeine Geschäftsbedingungen